Mittwoch, 18. Januar 2012

Nicht-Veganer Verhalten, dass mir wirklich auf die Nerven geht!

Liebe Nicht-Veganer! Ich bin doch immer wieder erstaunt wie lächerlich einige von euch sich mir gegenüber verhalten.
Zunächst: Ich habe nichts gegen das Essverhalten meiner Mitmenschen. Jeder darf sich selbst für oder gegen eine bestimmte Essrichtung entscheiden. Ich als veganer urteile nicht über andere! Aber wieso müssen andere immer über uns veganer urteilen?
Gut worauf ich konkret anspreche: Ich habe jetzt schon von einigen Leuten folgendes seltsame Verhalten mitbekommen:

Ich erzählte einigen Nichtveganern von meinem neuen Essverhalten. Besagte Personen fanden meine Entscheidung völlig in Ordnung, sind selbst aber der Meinung, dass sie so etwas nie schaffen würden. Schön und gut! Nun war ich mit einigen dieser Freunden einkaufen und mir viel plötzlich folgendes auf:
Egal was ich mir in meinen Einkaufswagen gestopft habe, meine lieben Freunde haben jedes einzelnze Produkt herausgenommen und die Zutatenlisten gelesen. Ich wurde sozusagen auf "Herz- und Nieren" geprüft, dass ich wirklich nur vegane Sachen kaufe. Wenn ich nur mal ein Produkt angesehen habe, was Honig oder Bienenwachs enthielt (ich bin ja noch neuling und schau mir alles genauer an) wurde ich gleich ganz komisch angesehen. Meine Nichtveganen Freunde haben mir bei vielen Produkten versucht einen Vortrag a la
"Das darfst du doch eh nicht essen ....." ".... das ist doch sicherlich auch nicht vegan ..." "....Nudeln sind doch für dich tabu die haben doch Ei..."
zu halten!
Als mir das bei einer Person vor einigen Wochen aufgefallen ist empfand ich das ja noch irgendwie als nett und hilfsbereit. Doch nun macht es jeder, ständig. Und das geht mir tierisch auf die Nerven! Da versuche ich als Neuling so gut es geht vegan zu leben und werde von meinen nichtveganen Freunden kontrolliert! Was soll das denn? Natürlich ist es mir schon ein paar mal passiert, dass ich etwas gekauft habe wo ich dachte es sei vegan, doch das war es nicht zu 100 % (z.B. bei Pflanzenmargarine ist es mir passiert *seufz*).
Doch ich versuche mein Bestes! Da ich sowieso schon viel damit beschäftigt bin zu sehen dass ich alles so gut wie möglich richtig mache, möchte ich nicht, dass mir meine nichtveganen Freunde auf die Finger schauen! Ich finde das absolut furchtbar! Ich möchte unterstützt und nicht verurteilt werden! Ich will nicht, dass mir meine Freunde sagen: "Dies oder jenes darfst du nicht essen" (Der Satz macht mich sehr wütend) sondern ich will lieber, dass sie sagen "Hey schau mal, dass hier ist vegan, magst du das nicht mal probieren?"
Wie geht es euch denn damit? Ist euch das auch schon einmal passiert? Wie steht ihr zu diesem Thema?
Ich habe mir jetzt meine Freunde herausgepickt und ihnen mein Problem erklärt. Die meisten haben mich zwar komisch angesehen doch sie verstehen mich und versuchen nun mich mehr zu unterstützen!
- Komisch, dass wenn man versucht sich für seine Umwelt einzusetzen, jeder einem akribisch über die Schulter schaut ob man es richtig macht, doch die "Schulterschauer" selbst tierische Produkte vor meinen Augen konsumieren als wäre allein diese Lebensweise die einzig richtige -
Manchmal ... aber nur manchmal verstehe ich uns Menschen einfach nicht!

Kommentare:

Mausflaus hat gesagt…

wenn ich mit meinem vater essen gehe, will er mich immer "beraten": er überlegt dann laut alle gerichte der speisekarte die ich essen könnte, obwohl ich mich meist bereits entschieden habe bzw. die gerichte ausgesucht wo ich nachfragen will. mir ist das gerade vor anderen leuten echt peinlich, das sieht so aus, als ob ich nicht in der lage wäre, mein essen zu bestellen. vor allem dann dieses anklagend-mitleidige "ach das kannst du ja nicht essen".

aber es ist nicht bös gemeint, eher fürsorglich... wenns dich stört, dann sprich deine freunde drauf an. am besten ohne vorwürfe zu machen in ner ruhigen minute "ich finds ja lieb dass du dir gedanken um meine ernährung machst, aber ich komm mir doof dabei vor wenn du mir so auf die finger guckst; so als ob das ne kontrolle wär." mit der bitte, dass sie sich in zukunft etwas zurückhalten. echte freunde sollten mit sowas klarkommen.

Jane hat gesagt…

Hm, merkwürdig. Aber ein bekanntes Phänomen: Die Nicht-Veggies fangen an, auf einmal pingelig zu werden, dabei hauen sie sich selber ordentlich Hamburger zwischen die Kiemen. Das dient nur dazu, dich in deine Grenzen zu weisen, zu beweisen, dass total vegan nicht geht. Es mag nicht beabsichtigt sein, es ist eine natürliche Abwehrreaktion. Am besten is, wenn man cool bleibt und durchaus darlegen kann, dass total vegan nicht geht, aber doch zu einem sehr viel größerem Ausmaß als beim Normalbürger. Aber das will ja keiner hören...die Bratwurst schmeckt einfach zu gut...

Ioana-Carmen hat gesagt…

Great blog structure.

I would love to follow your beautiful blog! <3 maybe we can follow each other?



FashionSpot.ro

entsorgung wien hat gesagt…

Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.

entrümpelung-entrümpelung Wien
entrümpelung wien