Dienstag, 17. Januar 2012

Nudelsalat a la Speedy Gonzales =D

Da ich heute den ganzen Tag arbeiten musste habe ich mir gestern Abend schon schnell einen Nudelsalat gezaubert um ihn heute auf der Arbeit genüsslich vertilgen zu können! Hier das Rezept:

Zeitaufwand: ca 15. Minuten
Geschmack: super lecker
Extrabonus: Endlich eine eigene vegane Mayonaise *freu*
ich habe etwas viel Senf dazu, deswegen sieht er leicht gelblich aus. Aber ich liebe Nudelsalat einfach sehr senfig o.O


Zutaten:
Nudeln (je nach Gefühl wie viel ihr machen wollt ich habe ca. 200 gr. Nudeln gemacht) am besten Fussilli oder ähnliche
Möhren und Erbsen (ich habe dazu die Große Dose genommen)
Mais
Gewürze (Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Senf)

für die Mayonaise (Es ergibt ca. 200 gr. Mayonaise)
100 ml Sojamilch
ca. 2 EL Gemüsebrühe (ich nehme gerne etwas mehr)
Salz und Pfeffer zum würzen (je nach belieben)
2 Spritzer Zitronensaft
2 EL Senf (Ich habe etwas mehr rein  ca. 5 *hihi*- ich mags würzig)
125 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Zunächst lasst ihr Wasser mit etwas Salz aufkochen für die Nudeln. Während das Wasser kocht habt ihr Zeit alle Zutaten zusammen zu suchen. Wenn das Wasser kocht, dann die Nudeln reingeben. Solange die Nudeln vor sich hinköcheln (je nach Nudelart zw. 8 und 15 min) könnt ihr die Mayonaise vorbereiten.
Dazu die 100 ml Sojamilch (Zimmertemperatur) in ein hohes Gefäß füllen. Den Zitronensaft dazugeben. Nach ein paar Sekunden könnt ihr all die Würze mit dazugeben. Den Senf und Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe. Dann nehmt ihr den Mixstab und geht damit bis zum Boden des Gefäßes. Auf höchster Stufe alles vermixen. Zunächst unbewegt. Dann das Öl langsam hinzufügen. Nach und nach sollte alles fester werden. So lange mixen bis es fester wird. Wenn es nicht fester wird dann etwas Öl oder Senf nachgeben. Ihr könnt nach einiger Zeit auch auf und ab Bewegungen machen. Irgendwann wird das ganze dann fest. (Bei mir hat es ca. 4 Min gedauert)
*hihi* im hohen schmalen Gefäß

fertige Mayonaise - sry für die Bildqualität - alles mit Handy geknipst!

Wenn die Nudeln fertig sind, dann lasst sie kurz abkühlen. Dann alles in eine Schüssel und vermengen. Etwas Mayonaise (je nach Belieben) die Dose Möhren und Erbsen. Ihr könnt die Möhren auch noch etwas verkleinern. Dann den Mais dazu. Alles abschmecken und wenn nötig nachwürzen.
Tadaaa - fertig ist der Nudelsalat.
Dieses Gericht eignet sich super um es mit auf die Arbeit zu nehmen! Und natürlich immer für zwischendurch. Es geht ziemlich schnell und mit wenig Aufwand.
Noch dazu kann man endlich seine eigene Mayonaise herstellen!
Lasst es euch schmecken!

Kommentare:

Möchte-gern Fotografin hat gesagt…

Mmmmmmmh :D ich liiiiiiebe Nudelsalat. Das könnten wir eigentlich auch am Samstag machen :) super lecker siehts aus!

Senka I hat gesagt…

Hallo,

vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

Mit freundlichen Grüßen,
Senka

Cookies N' Style hat gesagt…

Sieht sehr sehr lecker aus!

umzug hat gesagt…

thank u for post

umzug-umzug

Jennifer hat gesagt…

Liebe Paulina,
wir arbeiten aktuell an unserem Kochbuch mit den besten veganen Rezepten aus so tollen Blogs wie deinem. Dein veganer Nudelsalat uns besonders gut gefallen und wir wollten fragen, ob wir das Rezept mit aufnehmen dürfen? Selbstverständlich wirst du als Urheber genannt und deine Blog-Adresse wird auch mit angegeben.

Wir freuen uns auf Rückmeldung :-)
Danke und viele Grüße aus Oldenburg!
Jennifer

Mail vepress@vekoop.de
Web http://www.vekoop.de