Samstag, 3. Dezember 2011

Hartweizengrieß mit Fruchtkompott - auch ein Geniales Frühstück

Von meinem Obstsalatfrühstück hatte ich noch etwas Obst übrig! So habe ich mir heute Hartweizengrieß mit Fruchtkompott als Frühstück gegönnt!

Zeitaufwand: 15 Minuten
Geschmack: wirklich lecker!
Extrabonus: Hartweizengrieß ist günstig und man kann ziemlich viele unterschiedliche Gerichte zusammenstellen! Ein MUSS für alle Veganer!


Zutaten:
Hartweizengrieß
Sojamilch
Vanillezucker und normaler Zucker
Apfel 
Banane
Zimt

Zubereitung:
Ihr lasst die Sojamilch aufkochen. Ich habe übrigens bewusst keine Mengenangaben gemacht, da ich es selbst nicht wusste und habe es einfach nach Gefühl zubereitet. Ich habe glaub ich etwa 240 ml Sojamilch genommen. Wenn die Milch kocht mischt soviel Zucker unter wie ihr es gerne mögt und lasst dann den Hartweizengrieß einnieseln und rührt ständig um. Nach und nach wird die Masse fester. Ihr müsst sehen wie ihr es am liebsten esst. Wer es fester mag nimmt mehr Gries, wer es nicht so fest mag nimmt mehr Milch =) Falls es zu fest geworden ist könnt ihr immer noch kalte Milch nachschütten, das habe ich heute auch gemacht und es hat funktioniert. Dann nehmt ihr den Topf von der Kochplatte und lasst ihn erkühlen. 

Dann nehmt ihr euren Apfel und die Banane und schneidet sie in kleine Würfel. Nehmt einen Topf und lasst etwas Wasser ein. Gebt das Obst dazu und lasst alles aufkochen. Ihr müsst ab und zu mal wieder Wasser in den Topf geben damit euch das Obst nicht anbrennt. Wenn ihr eine Breiähnliche Konsistenz habt habt ihr es fast geschafft. Mengt noch etwas Zimt für den Geschmack unter und wer mag darf es auch mit Zucker noch etwas süßen. Wenn die Konsistenz für euch perfekt ist nehmt den Topf von der Herdplatte. Dann serviert ihr den Grieß auf einem Teller und gebt das Obst dazu.

Lasst es euch schmecken! Ich finde es köstlich!

Kommentare:

becki hat gesagt…

lieben dank für deinen kommentar (: :*

CeL hat gesagt…

Ich brauch nur noch Provamel, dann wird es mal bei uns daheim ausprobiert:) Danke für das Rezept!